Hilfen für Adventsmärkte durch die Überbrückungshilfe IV

Die neue Überbrückungshilfe IV soll insbesondere Schaustellern, Marktleuten und privaten Veranstaltern von abgesagten Advents- und Weihnachtsmärkten als Hilfe dienen, die von den Corona-Schutzmaßnahmen besonders betroffen sind. Außerdem sollen die sog. „Härtefallhilfen“, der „Sonderfonds des Bundes für Messen und Ausstellungen“, der „Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen“, das Programm „Corona-Hilfen Profisport“ sowie das „KfW-Sonderprogramm“ weitergeführt werden.

Durch den verbesserten Eigenkapitalzuschuss der Überbrückungshilfe IV kann ein Zuschlag von bis zu 30 % auf die Fixkostenerstattung nach dem Fixkostenkatalog beantragt werden. Für die Betroffenen beträgt der Eigenkapitalzuschuss 50 %. Dazu müssen sie einen Umsatzeinbruch von mindestens 50 % im Dezember 2021 nachweisen.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

WelzenbachHauptniederlassung
Persönlich, zukunftsweisend & digital!
Lohr am Main:
+49 9352 / 8778 20
UNSERE STANDORTEWo Du uns findest
https://www.welzenbach.com/wp-content/uploads/2022/10/ABF9441-scaled.jpg
WürzburgZweigniederlassung
Würzburg:
+49 9352 / 8778 20
LERNE UNS KENNENSocial Media
Möchtest Du Deinen Erfolg steuern?
WelzenbachHauptniederlassung
Persönlich, zukunftsweisend & digital!
UNSERE STANDORTEWo Du uns findest
https://www.welzenbach.com/wp-content/uploads/2022/03/Bildschirmfoto-2022-02-16-um-11.24.47.png
LERNEN WIR UNS KENNENSocial Media
Möchtest Du Deinen Erfolg steuern?

© Welzenbach Wirtschafts- und Steuerberatung. All rights reserved.

© Welzenbach Wirtschafts- und Steuerberatung. All rights reserved.